Ganz Frau sein

Ganz Frau sein

Liebe Frauen,

ich möchte gemeinsam mit euch einen heilenden Raum kreieren, einen Raum der Stille und Weite, offen für Prozesse und Veränderung. Wir begeben uns zusammen auf eine intensive Reise zu unseren Wurzeln, zu unserer Kraft. Zu der natürlichen Kraft, die in uns allen ruht, zu der Stille, die uns Klarheit schenkt und uns in die Tiefe trägt.

In dieser Zeit wollen wir uns der Heil- und Wachstumskraft von Ritualen zuwenden und dabei vor allem die Kraft und Magie der Gruppe als Ritualkreis spürbar werden lassen.

Für mich ist die Kraft eines Kreises von Menschen ein wesentliches Element meines spirituellen Weges. In unserem Alltag und der Gesellschaft lernen wir die Stärke und die Unabhängigkeit des Einzelnen kennen. Wir erfahren dagegen selten das Element des Vertrauens und des Getragenseins in einer Gruppe und die Erfahrung, dass manches nur zusammen mit anderen Menschen zu erreichen ist. So kann sich zu der Allmacht jedes Einzelnen die Demut gegenüber dem was größer ist als wir selbst gesellen.

Wir werden die Kraft des rituellen Kreises nutzen und einen heilsamen, magischen Raum aufbauen. Einen Raum, der uns dabei unterstützen kann in eine tiefe Verbindung mit unserem Seelenwesen zu treten. Der uns aber auch tiefer mit dem Leben und der Schöpfung verbindet und den Räumen jenseits des alltäglichen Bewusstseins.

Am ersten Tag wird es vor allem darum gehen als Gruppe zusammen zu finden und eine Ausrichtung für die folgenden Tage: gemeinsam und auch für jede Einzelne von uns. Am darauf folgenden Ritualtag werden wir verschiedene Elemente wie den Atem, die Stille, den Tanz, die Beckenkraft und das Feuer nutzen, um in einen magischen Raum einzutauchen. Getragen durch Kraft und Hingabe werden wir uns von unserer Absicht, unserer Ausrichtung und der höheren Weisheit führen und leiten lassen. Jede Einzelne kann diesen Raum für ein innere Reinigung und Klärung nutzen z. B. um schmerzliche Erlebnisse und Erinnerungen anzuschauen, sie zu heilen und loszulassen. Oder um Lebensabschnitte ziehen zu lassen und neue einzuladen. Oder um innere Fragen zu betrachten und zu bewegen, beispielsweise was heißt es in meiner Ursprünglichkeit Frau zu sein in einer modernen Welt.

Um dann im nächsten Schritt mit dem Selbst hinter unserer persönlichen Geschichte Verbindung aufzunehmen, um uns erkennen – so wie wir eigentlich gedacht sind.

Am Ende des Tages werden wir gemeinsam feiern und das was sich gezeigt hat oder wir erkannt haben, mit in die Nacht nehmen, um es sich bewegen und wachsen zu lassen. Am nächsten morgen werden wir wieder zusammen kommen das Ritual abschließen und den Kreis wieder auflösen.

 

Wenn Dich das Neugierig macht, es irgendwo in deinem Bauch kribbelt oder Du einfach mal ein paar Tage für Dich selbst zusammen mit anderen Frauen genießen möchtest, dann melde Dich gerne bei mir.

Natürlich werden wir auch wieder Zeit für entspannende Massagen, gemütliche Runden am Feuer und den großen Badezuber (Hot Tube) geben.

Ich freue mich auf euch!

Sarah